Bitte Suchbegriff eingeben
< Thema zurück
Drucken

Flyer Wickelfalz

Wie ist ein Wickelfalzflyer Din Lang aufgebaut?

Der klassische Flyer hat das Format Din Lang und wird auf einem Din A4-Blatt gedruckt. Man findet ihn überall, in Ämtern, als Werbe- oder Informationsflyer.

„Legen Sie sich einmal ein Din A4-Blatt auf den Tisch. Falzen Sie die RECHTE SEITE zu einem Drittel nach LINKS. Und dann falzen Sie die LINKE SEITE nach RECHTS bis an den Rand des Papiers. Die Seite, die jetzt vor Ihnen liegt, ist die Oberseite des Flyers. Man nennt dies Wickelfalz, weil die Seiten INEINANDER gefalzt sind“.

Nehmen Sie nun einen Stift zur Hand und schreiben Sie auf die Oberseite des Flyers die Zahl 1. Ziehen Sie nun den Flyer komplett auseinander, sodass die Zahl 1 auf dem Din A4-Blatt ganz rechts steht. Schreiben Sie auf den Mittelteil des Blattes die Zahl 6 und auf den Teil ganz links die Zahl 5. Drehen Sie das A4-Blatt nun um und schreiben Sie von links nach rechts auf die einzelnen Drittel des Flyers die Zahlen 2,3 und 4. Diese (Seiten) – Einteilung ist dann hilfreich, wenn man für jemanden einen Flyer gestaltet und man aufgefordert wird, auf Seite 5 etwas zu ändern oder eine Grafik auszutauschen.

Außenseite des Flyers

Außenseite des Flyers

Hat man das System verinnerlicht, wird man direkt wissen, was wo angepasst werden soll. Wichtig ist zu verstehen, dass man in einer Druckerei (z.B. in deren Online-Shop) beim Bestellen den richtigen Flyer Typ auswählt. In unserem Beispiel bezieht sich die Angabe „6-Seiter“ auf das gefalzte Endprodukt, da es aus 6 einzelnen Seiten besteht. Man geht nie vom Maß des gesamten Blattes aus.

Innenseite des Flyers

Innenseite des Flyers

Bei einigen Druckereien wird man dann aufgefordert, zuerst die Außenseite und dann die Innenseite des Flyers hochzuladen. Damit möchte die Druckerei vermeiden, dass die falsche Reihenfolge gedruckt wird. Die Außenseite ist der Teil (die Seite) des Blattes mit den Zahlen 5,6 und 1, die Innenseite der Teil (die Seite) des Blattes mit den Zahlen 2,3 und 4. Im Affinity-Publisher können Sie die Außen- und Innenseite als PDF-Datei exportieren, indem Sie bei der Auswahl der Seiten „Aktuelle Layoutseite“ wählen. Auf der Internet- seite von Saxoprint findet man Informationen zu Wickelfalzflyern und ein verständliches Video dazu. https://www.saxoprint.de/blog/wickelfalz

 

Zurück Bilder vektorisieren
Weiter Vervielfältigen von Objekten
Inhaltsverzeichnis